06.8.2013: Überschaubarer Versicherungsschutz für Fahrräder – das VersicherungsJournal berichtet

Das VersicherungsJournal Österreich berichtet in seiner Ausgabe vom 06.08.2013 über die Ergebnisse der aktuellsten chegg.net-Analyse zum Thema “Fahrraddiebstähle“. Der chegg.net-Chef Thomas Lang betont darum: „Ohne eine geeignete Versicherung schauen viele Fahrradbesitzer bei Diebstählen außerhalb der eigenen ‚vier Wände‘ in der Regel durch die Finger, denn eine Ausweitung aufs Freie oder auf öffentlich zugängliche Plätze, Räume, etc. bieten die Mehrheit der Tarife nicht. Hierbei bedarf es einer separaten Fahrradversicherung, für die es allerdings auch nicht viele Anbieter gibt.“ Hier geht es zum kompletten Artikel.

www.versicherungsjournal.at