13.5.2013: chegg.net ortet Lücken beim Schutz gegen Unwetterschäden – das VersicherungsJournal berichtet

Das VersicherungsJournal Österreich berichtet in seiner Ausgabe vom 13.05.2013 über die Ergebnisse der aktuellsten chegg.net-Marktanalyse zum Thema “Österreicher unzureichend gegen Unwetterschäden versichert“. Der chegg.net-Chef Thomas Lang betont darum: „Gerade bei Versicherungen gegen Unwetterschäden raten wir allen Versicherungsnehmern dringend, die tatsächlichen Leistungen sehr genau zu überprüfen.“ Hier geht es zum kompletten Artikel.

www.versicherungsjournal.at