Wo finde ich den Nationalen Code?

kurz erklärt: Nahezu jedes neuere Fahrzeug hat einen sogenannten “Nationalen Code”. Diese Zahl wird auch von der “Eurotax” in diversen Fahrzeuglisten verwendet. Versicherungsgesellschaften wiederum verwenden die Eurotaxliste samt nationalen Codes für die Berechnung von Versicherungsangeboten und Polizzierungen.
Beispiel: 192271 ist ein BMW 320i Gran Tourismo 135 kW/183,5 PS …
Empfehlung: Durch Angabe des Nationalen Codes können wir Ihr Fahrzeug eindeutig zuordnen und die Versicherung exakt berechnen.Sie finden den nationalen Code im Zulassungsschein unter Punkt A7.Sollten Sie den nationalen Code des Fahrzeuges nicht kennen, führen Sie bitte die Auswahl des Fahrzeuges manuell durch.
Expertenwissen: Mit der Vergabe des Codes wurde seinerzeit seitens des BmVIT die Firma EUROTAX betraut, welche den Herstellern/Importeuren je nach Fabrikmarke, Handelsbezeichnung, Type/Version/Variante einen 6-stelligen fortlaufenden Code (Nummer) zuweist. Durch diese Nummer werden Fahrzeuge verschiedener Hersteller hinsichtlich ihrer Ausstattungsvarianten vergleichbar gemacht.Insbesondere für die Statistik Austria stellt der nationale Code eine wichtige Grundlage im Rahmen der Datenaufarbeitung dar.

Derzeit wird dieser nationale Code von circa 90 Prozent aller Hersteller/Importeure im Datensatz der zulassungsrelevanten Daten an die Genehmigungsdatenbank übermittelt und kann dann bei der Zulassung des Fahrzeugs in den Zulassungsschein übernommen werden.